Über uns

Verbraucherhilfe24 – Wir stellen uns vor

Wer wir sind

„Wenn Verbraucher ein Rechtsproblem haben, helfen wir ihnen, es zu lösen“, erklärt Denis Krebs, Geschäftsführer von Verbraucherhilfe24. „Das ist unser Grundgedanke.“

2013 wurde Verbraucherhilfe24 von Matthias Hartman und Denis Krebs gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Münchner LegalTech-Unternehmen über 50 Mitarbeiter – Tendenz steigend.

Mit viel Herzblut und Engagement betreut die Firma Verbraucher, die geschädigt wurden und rechtliche Hilfe benötigen. Dazu werden wertvolle Verbraucher-Tipps und Informationen angeboten:

„In erster Linie möchten wir die Menschen über ihre Rechte informieren und ein Bewusstsein dafür schaffen, was ihnen überhaupt zusteht“, sagt Denis Krebs. „Wir weisen mit unserer Arbeit Kunden auf Missstände hin“, ergänzt Matthias Hartmann.

Viele Verbraucher wissen zum Beispiel gar nicht, dass sich in Lebensversicherungen Kosten verstecken. „Die meisten Menschen haben eine Lebensversicherung ja gutgläubig abgeschlossen und hoffen, dass sie irgendwann mehr Geld herausbekommen. Oft ist das am Ende leider nicht so. Hier möchten wir aufklären und helfen“, so Denis Krebs.

Was wir anbieten

Die aktuellen Top-Dienstleistungen von Verbraucherhilfe24 sind:

Mittlerweile kann das Unternehmen auf etwa 120.000 erfolgreich geprüfte Fälle zurückblicken. „Wir werden weiterwachsen und in Zukunft noch mehr Themen abdecken“, so Denis Krebs. „Eines Tages möchten wir der erste Ansprechpartner für möglichst alle rechtlichen Bereiche im Alltagsleben der Verbraucher sein.“

Warum zu uns – und nicht direkt zum Anwalt?

Wir kooperieren mit erfahrenen Partneranwälten.

Unsere Partneranwälte haben schon viele ähnlich gelagerte Fälle erfolgreich bearbeitet. Hier sind also Profis am Werk, die sich genau im Thema auskennen. Geht ein Verbraucher direkt zu einem Rechtsanwalt weiß er vorher nicht immer, wie gut der auf das konkrete Anliegen spezialisiert ist. Bei Verbraucherhilfe24 stellt sich diese Frage nicht: Wir haben die Profis für Ihren Fall an der Hand!

Die erste Prüfung der Verträge ist kostenlos.

Wir berechnen für die erste Prüfung Ihres Vertrages bzw. Ihres Anliegens nichts. Bei vielen Rechtsanwälten ist das anders. Hier wird oft eine Gebühr erhoben. Auch die Prüfung eines Vertrages bei der Verbraucherzentrale kostet immer eine Gebühr.

Wir haben die Profis im Haus.

Bei der Rückabwicklung von Versicherungsverträgen übernehmen wir die versicherungsmathematischen Berechnungen. Diese sind bei vielen Verträgen in Zusammenhang mit einer Rückabwicklung notwendig. Unsere Mitarbeiter sind auf diesem Gebiet ausgezeichnet geschult. Wir führen diese Berechnungen kostenlos durch.

Womit verdienen wir dann Geld?

Wir bekommen ein Honorar, wenn ein Fall erfolgreich bearbeitet wurde. Das Honorar berechnet sich von der erstrittenen Erfolgssumme. Einen Überblick über unsere Kosten gibt es hier. Das Honorar fällt erst im Erfolgsfall an. Vorher entstehen keine Kosten.

Wir in Zahlen

Verbraucherhilfe24 bearbeitet zwischen 75 bis 150 Anfragen täglich.

45.000 Verträge im Dieselskandal in Bearbeitung oder Abwicklung
21.000 Verträge zum Thema „Rückabwicklung von Lebensversicherungen“ in Bearbeitung oder Abwicklung
47.000 Verträge zum Thema „Widerruf von Darlehensverträgen“ in Bearbeitung oder Abwicklung
15.000 Verträge zum Thema „Bearbeitungsgebühren“ abgewickelt

(Stand: 20. März 2019)

Immer für Sie da!

Auf diesen Kanälen können Sie uns erreichen:

Telefon: 0800 88 33 551 – oder fordern Sie einen Rückruf an.
Schreiben Sie uns an:
[email protected]
oder
[email protected]